© Pixabay

Maßnahme Habitaträume und Nisthilfen

Für den Erhalt der Artenvielfalt, können verschiedene Strukturen wie Wildhecken, Ast- und Laubhaufen, aber auch offene sandige Flächen (Sandarium), Trockenmauern oder Kleingewässer im Garten angelegt werden.

Habitaträume und Nisthilfen


Natürliche Lebensräume gehen im Siedlungsraum zunehmend verloren, womit zwangsläufig die Rückläufigkeit zahlreicher Arten einhergeht. Als Ersatz und für den Erhalt der Artenvielfalt, sollten deshalb verschiedene Strukturen wie Wildhecken, Ast- und Laubhaufen, aber auch offene sandige Flächen (Sandarium), Trockenmauern oder Kleingewässer im Garten angelegt werden. Ebenso bieten stehengelassene Pflanzenstängel, Totholz oder aufgehängte Nistkästen neuen Lebensraum und Unterschlupf. Diese Strukturen können gleichzeitig als Gestaltungselemente im Garten eingesetzt werden und werten ihn damit nicht nur ökologisch, sondern auch optisch auf.


 


Sandarium


Dreiviertel aller Wildbienenarten sind Erdnister, d. h. sie legen ihre Nistgänge mit den Brutzellen im Boden an. Für sie kann an einem möglichst vollsonnigen Ort ein sogenanntes Sandarium geschaffen werden. Dafür wird eine ca. 1 m² große Fläche von ungefähr 50 cm Tiefe ausgehoben und mit ungewaschenem, groben Sand der Körnung 0-8 mm verfüllt. Nach oben kann ein leichter Hügel aufgehäuft und die Sandfläche anschließend mit Steinen, Wurzelstöcken oder Baumstämmen eingefasst werden. Wichtig ist, dass es auch ein ausreichendes Nahrungsangebot in der Nähe gibt. Ist keines vorhanden, sollten vor allem heimische Arten gepflanzt werden, wie z.B. die Sandgrasnelke, Glockenblume oder auch mediterrane Kräuter. Es ist darauf zu achten, dass das Sandarium nur spärlich bepflanzt ist und nicht zuwächst.


Tipp: Es sollte keinesfalls Spielsand genutzt werden. Er ist zu fein, würde nachrutschen und die Nistgänge verschütten.


Anleitung: Ein Sandarium für Wildbienen | NABU-Zukunftsgarten

Diese Maßnahme wird an folgenden Orten umgesetzt

Insektenhotel Feuerwehrhauptwache

Waldstraße 33a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Wildbienen-Nisthilfen & Nahrungspflanzen

Piesteritz
Lutherstadt Wittenberg

Insektenhotel am Neuen Rathaus

Neues Rathaus
Lutherstraße 56
Lutherstadt Wittenberg

Naturnaher Klinikgarten

Hans-Lufft-Str. 5
06886 Lutherstadt Wittenberg

Dohlennistkästen am K-Gebäude

Berliner Straße 61
06886 Lutherstadt Wittenberg

Fledermauskästen an der Turnhalle Elbhafen

Am Hafen 1
06886 Lutherstadt Wittenberg

Lebensraum für Zauneidechsen

Fledermausbunker Probstei

alte Kaimauer Kleinwittenberg